... weil gutes Hundefutter Experten braucht.

... Experten mit Herz

Ein Sturm hatte eine Million Fische an Land gespült. Und ein kleines Mädchen warf einen nach dem anderen ins Meer. So viele, wie sie konnte, solange die Fische noch lebten. Und während sie dabei war, kam ein alter Mann vorbei und fragte sie: “Das sind doch eine Million Fische, und Du kannst gerade mal wenige Dutzend retten. Was macht das schon für einen Unterschied?” Und da sagte das Mädchen: “Für den einen… für den einen Fisch macht es einen Unterschied”.* (*Sebastian Fitzek – Noah)

Gründerin & Geschäftsführerin Tessa Zaune-Figlar

Als Gründerin von VEGDOG halte ich alle Fäden in der Hand und bin immer mit Herzblut bei der Sache. Es macht einen großen Unterschied, ob man ein Futter für seinen eigenen Hund entwickelt oder ob wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen. Meine Hunde sind ein sehr wichtiger Teil meines Lebens, die ich bestens versorgt wissen möchte. Da ich nur Hunde aus dem Tierschutz adoptiere, haben diese häufig mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und reagieren oft sensibel auf marktübliche Futtermittel. Mit VEGDOG habe ich genau die Lücke im Hundefuttermarkt geschlossen, nach der ich selber so lange gesucht habe. Eine hochwertige pflanzliche, 100% bedarfsdeckende Rezeptur, die nebenbei auch noch anderes Leben respektiert und schützt und damit einen großen Beitrag zum Tier- und Umweltschutz leistet. Lest hier weiter, wenn ihr die gesamte Geschichte hinter VEGDOG lesen möchtet.

Geschäftsführerin Valerie Henssen

Ich habe stets den großen Anspruch, mit meiner Arbeit eine wertvolle Wirkung in dieser Welt zu erzielen. Seit meiner Kindheit habe ich eine große Leidenschaft für Tiere und die Natur. Aus diesem Grund habe ich mich für das Studium der Tiermedizin entschieden. Vorab habe ich ein Studium in Ökonomie abgeschlossen. In der Arbeit für VEGDOG sehe ich zum ersten Mal beide meiner Interessensseiten vertreten und liebe die Arbeit an einem Produkt, durch das unsere Hunden gesünder leben können und sowohl alle weiteren Tiere als auch die Umwelt geschützt werden.

Tierärztin Lisa Walther

Ich wusste schon immer, dass es meine Berufung ist, mit Tieren zu arbeiten. Meine Leidenschaft für die Hundeernährung entwickelte sich bereits während des Studiums. Hier habe ich gelernt, dass eine vegane Fütterung sehr gut funktionieren kann. Weil es aus ethischen, umweltbedingten, sozialen und vielen anderen Gründen schlicht und ergreifend Sinn macht, habe ich mich schon vor vielen Jahren entschlossen, meine eigenen Hunde rein pflanzlich zu ernähren. Von Tessas Idee, ein veganes, komplett bedarfsdeckendes Alleinfutter zu entwickeln, war ich deshalb sofort begeistert. Es macht mir große Freude, unser Team mit Fachwissen zu bereichern, Rezepte zu erstellen und Besitzern über alle gesundheitsbezogenen Fragen Rede und Antwort zu stehen. Übliche Fragen und Antworten findet ihr unter unseren FAQs. 

Oliver Gollnick – Vertrieb
oliver.gollnick@vegdog.de